Lichtquellen auf Pirnar Türen setzen Akzente

 

Lichtquellen auf Pirnar Türen setzen Akzente, leuchten aber nicht heim

Die Lichtquellen auf Pirnar Aluminiumhaustüren wollen nie eine Hauseingangsbeleuchtung ersetzen, sie sind darum mit LEDs nicht besonders stark leuchtend ausgestattet. Entweder geht es durch den Einsatz von punktuellen Lichtquellen um eine Orientierungshilfe für den Nutzer, um den Türgriff oder einen Fingerscan zu finden, oder um atmosphärisches Licht, das die Bodenschwelle, den Glaseinsatz oder ein prominentes Designdetail auf der Außenseite hervorheben soll (wie auf der Premium 1631 das Rund der Trennlinie zwischen zwei Farben und Glaseinsätzen).

1001-tuer-de_2019-05-11_09h46m14s_008_

Der Natur von LEDs angepasst ist die Anordnung in Reihen von Lichtpunkten, die entsprechend dicht gesetzt werden, wenn ein Streifen, eine Längsfläche beleuchtet werden soll. Das geschieht dann indirekt, d.h. der Betrachter bekommt nur den Widerschein zu sehen, während die LEDs von ihm weg orientiert etwas anstrahlen. Das ist natürlich ein grandioses Gestaltungsmittel, um eine Tür bei Dämmerlicht oder in Dunkelheit hervorzuheben; dazu kann das mit farbigen LEDs geschehen. Der verschwindend niedrige Stromverbrauch von LEDs erspart ihnen eine Debatte über Energiesparen.

1001-tuer-de_2019-05-11_09h47m04s_010_

Nur nicht übertreiben

Manche im Türenkonfigurator zu buchende Zubehörteile bringen LEDs zu ihrer lichttechnischen Hervorhebung mit sich. Stangenstoßgriffe haben dann eine rückwärtige (zur Türoberfläche hin) integrierte LED Beleuchtung, wenn Ihre Teilenummer ein ‚L‘ enthält, Modelle mit ‚FL‘ sind ebenfalls illuminiert, bergen aber auch die Voraussetzung, einen Fingerscanner einbauen zu lassen. Während die viereckigen Stoßgriffe genug Fläche dafür bieten, sind Rundstabtypen auf der Höhe des Scans dann abgeflacht.

1001-tuer-de_2019-05-11_09h45m31s_006_

Abweichend von der indirekten Bodenschwellenausleuchtung der anderen Schutzleisten kann man mit Wetterschenkel 6266 eine Ausfertigung bekommen, die vorne gut sichtbar eine LED Strichlinie zeigt, was ihn zu einer Empfehlung für futuristische Türen macht. Besonders subtil und gleichzeitig beeindruckend wirken LED Beleuchtungen innerhalb von Griffmulden und versenkten Griffen. Bei Innendrückern würden Sie dagegen eine Beleuchtung eher nicht vermuten - doch es gibt sie, an Griff 6057L und 6058L, auch hier indirekt die Türfläche anstrahlend, damit sich der Griff davor davon abhebt. Gerade bei Lichteffekten gilt „Weniger ist mehr“, wenn die Tür nicht wie ein Weihnachtsbaum aussehen soll.

1001-tuer-de_2019-05-11_09h46m37s_009_