• Urlaub bis 11.08.2021, Ausstellung geschlossen, Hotline nicht besetzt, Mails werden verzögert beantwortet, Wir bitten um Verständnis

Tür des Monats Dezember 2018

Kundentür-Report: AGE 1041

Der Sonderserie Exclusiv 2017 entsprang diese Inotherm AGE 1041 in Eisenglimmer Feinstruktur (Farb Code 80077 FS) und landete punktgenau als Ersatz für eine frühere Haustür unbekannten Aussehens im Altbau eines unserer Kunden. Die schmale Lücke von 1,1 m ließ nur einen Türflügel zu und kein Seitenteil hinzutreten. Da auch die AGE 1041 keinen Glaseinsatz besitzt, muss man sich im Innern wohl mit Kunstlicht behelfen, oder die nahen Fenster öffnen auf einen gemeinsamen Vorraum (mit einem Halbgeschoss-Treppenabsatz denkbar), falls vorhanden.

Ein Punkt und fünf Striche, fertig ist das Haustürengesicht

Wie auch immer, das Auffallendste an der AGE 1041 ist der Umstand, dass die waagerechten Edelstahlleisten, die fast so breit sind wie der Stangengriff, nicht vor diesem anhalten, sondern unter ihm hindurchlaufen, von einem Türrand zum anderen. Das klingt jetzt unspektakulär, ist aber gar nicht oft zu finden. Die Applikationen sind so platziert, dass sie die komplette Türhöhe in fünf gleich hohe Abschnitte einteilen. Ein Wetterschenkel, der einen fünften Horizontalstrich zusätzlich zu denen der Leisten hätte abgeben können, wurde dazu nicht gewählt. Zu diesem Set an Edelstahllinien bietet der Stangengriff ZAE 76 ML in einer Länge von 150 cm, der sie alle überdeckt, eine Art vertikale Halteklammer. Der Betrachter könnte ihn auch als Querbalken eines T’s zu den Linien darunter interpretieren. Wenn wir noch die verbliebene Rundrosette aus gleichem Material um das Schloss erwähnen, hätten wir schon alles abgehandelt, was es auf dieser Kundentür AGE 1041 außen zu sehen gibt.

Hält sich bedeckt an Extras

Die flügelüberdeckende Haustür setzt auf ihrer Innenseite dieselbe Feinstruktur-Farbe ein, nur findet man dort keine Edelstahlleisten und der Griff ist ein Drücker, statt der Stange. Die Bautiefe geht mit Schüco AT 100 Profilen bis auf 105 mm. Der Kunde fand die Grundausstattung von Inotherm ausreichend für seine Sicherheitsbedürfnisse und wählte darum die dreifache Verriegelung mit Haken, gepaart mit dem Standard-Profilzylinder mit Gefahrenfunktion. In Ermangelung eines E-Öffners darf angenommen werden, dass keine Wechselsprechanlage vorgesehen ist, die die Tür durch Knopfdruck öffnen lässt. Das Ensemble schwenkt nach rechts innen auf verstellbaren dreiteiligen Rolltürbändern, was ebenfalls die Grundausstattung bei Inotherm darstellt.