Tür des Monats Januar 2021

Kundentür Inotherm AK 401 plus im eigenen Vorhäuschen

Eine gewisse Bereinigung in Optik und Funktionsumfang hat stattgefunden mit dem Wechsel der Haustür in diesem Falle. Die Besonderheit des Einbauortes ist ein vorstehendes Hauselement mit eigenem Satteldach, das lediglich einen Vorraum beeinhaltet und so die Breite einer Haustür ziemlich eng vordefiniert. Die alte Tür war schmal, hatte doch der kurze Zwischensteg des verglasten Seitenteils nebenan noch Briefkasten, Lautsprecher der Wechselsprechanlage und Klingeltasten aufzunehmen. Die Tür selbst wirkte durch vorstehende rechteckige Felder, insgesamt neun Stück, ziemlich blockig, und ihren Griff konnte man unspektakulär nützlich nennen, nicht mehr. Mit der Inotherm AK 401 plus durfte der Eindruck etwas aufgeräumter und eleganter werden. Der gedrängte Stapel an Funktionsträgern im Seitenteil ist verschwunden. Da durfte das Seitenteil der Inotherm auch etwas schmaler werden und dem Flügel mehr Luft lassen. Er beschränkt sich jetzt auf die Kernaufgabe, Licht in diesen Vorraum vorzulassen.

Ashampoo_Snap_2021-01-02_19h40m14s_010_

Mehr Weite und der frische Wind des Andersseins

Die lichte Weite der Türöffnung ist also größer als auf der früher eingebauten Eingangslösung. Das ist im Alltag immer willkommen, wenn Sie Tüten und Bierkästen hereinschleppen. Der Kunde hat eine nun abweichende Farbe auf seiner Haustür: Eisenglimmer Feinstruktur DB 703, nicht mehr dieses Mittelbraun wie auf den Fenstern seines Hauses. Aber die Inotherm Aluminiumhaustür steht für sich selbst und muss sich nicht anpassen, selbstbewusst wirkend mit ihren vier waagerecht über den Flügel laufenden Edelstahlapplikationen in den Nuten und dem 160 cm langen vertikalen Stangengriff ZAE 716, der darüber kreuzt. Dieser lässt zwischen sich und der Türkante gerade genug Platz für einen eckigen stählernen Kratzschutz um und unter dem Schloss. Versetzt zur Türaufhängungsseite fand oben noch eine bündig eingelassene Hausnummer ihren Platz auf dem Flügel. Auf der gegenüberliegenden Seite kommt die dreifache Verglasung des Seitenteils mit Satinato in der Mitte auf einen Wärmedurchgangskoeffizienten von 0,7 W/m2K.

Auch noch ausgesprochen sicher

Wirklich streng und abweisend sieht sie nicht aus, die Inotherm AK 401 plus Aluminiumhaustür, aber sie schafft tatsächlich eine Einbruchhemmung, die ihr die Zertifizierungsklasse RC2 beschert hat. Und das wiederum ist die Voraussetzung, wieso ihre Anschaffung vom staatlichen Förderungsprogramm über die Kreditanstalt für Wiederaufbau KFW nach deren Programm 455 bezuschusst wurde. Das Sicherheitspaket RC2 (oder RC1) kann für jede Tür von Inotherm hinzugewählt werden, sofern konstruktiv möglich. Die Türstärke ist darum nicht mal klobig gebaut - die AT 70 Schüco Royal Profile begünstigen eine vergleichsweise schmale Bauweise - verglichen etwa mit AT 100 - und doch kommen wir damit schon auf RC2. Ansonsten kommt mit der Verriegelung BT 5 M, fünffach mit Rundbolzen und stählernen Haken, eine solide Technik zur Anwendung, die auch ohne Anstreben der RC2 in Inotherm Türen üblich ist.

Passende Artikel
Inotherm
12 Farben incl.
INOTHERM AK 401 INOTHERM AK 401
ab 2.409,75 € *