Neuigkeiten und Aktuelles

Tür des Monats Juni 2020

Glänzende schwarze Fläche. Gläsern. Zunächst mal kein erkennbarer Griff zum Anpacken. Was ist das; eine Science-Fiction Film Requisite? Nein, eine neue Kundentür aus der Pirnar Ultimum Pure Serie. Sie vollführt dazu einen krassen Gegensatz zu ihrer Vorgängerin als Haustür dieses Kunden.

Tür des Monats Mai 2020

In der Farbe ist sich der Besteller dieser Inotherm AGE 1578 treu geblieben, denn die Neuerwerbung ist so (verkehrs)weiß eingetroffen, wie die alte Haustür das Anwesen verlassen hatte. Sonst haben die beiden Haustürtypen aber wenig gemeinsam, stilistisch gesehen. Mit ihren Zierapplikationen verrät sich die alte Tür auf den ersten Blick als historisierender Eingang, mit vier Nachbildungen von Türkassetten, wovon die obersten beiden als Glaseinsätze gestaltet waren.

Tür des Monats April 2020

Viel Platz gab es gerade nicht zu füllen, als durch den Ausbau einer schlichten Holzhaustür ohne jede Verzierungen und nur mit einem Rundknaufdrücker als Türgriff der Platz für eine Neuerwerbung frei wurde. Keine Seitenteile, kein Oberlicht; nur ein Türflügel, der nach rechts aufgehen sollte. Die Wahl des Kunden fiel auf eine Inotherm AK 418 in Grau Sprenkel Feinstruktur, innen wie außen, ausgeführt in flügelüberdeckender Bauweise

Tür des Monats März 2020

Schmal ist er ja, der Hauseingang, der mit einer neuen Aluminiumhaustür verschönert werden sollte. Aber buchstäblich ein Lichtblick ergab sich durch die Höhe der Aussparung in der Hauswand, worauf der Gedanke nahe lag, der neuen Haustür von Inotherm ein Oberlicht zu spendieren. Gesagt, getan. Das übrige Design der verwendeten Inotherm AGE 1539 bietet dagegen insgesamt weniger Lichtquellen als die alte Tür, auf der die obere Hälfe des Flügels mit vier großen Glaseinsätzen wie bei einem klassischen Fenster mit Fensterkreuz-Unterteilung gestaltet wurde. Leider war das aber auch ziemlich durchsichtig, weshalb der Hausbesitzer eine Jalousie hinter dem Glas einsetzte, um sich durch das Herunterlassen dieser Sichtblende etwas mehr Privatsphäre zu schaffen.

Tür des Monats Februar 2020

Inotherm AK 413 – kein Zeitensprung, aber mehr Kontraste
Es kommt ja eher selten vor, dass die zu entfernende Alttür so modern aussieht wie in diesem Fall, also muss es ein anderer Grund gewesen sein, weshalb der Kunde sie durch diese Inotherm AK 413 ersetzt haben wollte. Vielleicht, weil die Inotherm Aluminiumhaustür mehr Licht in den Flur lässt.

Tür des Monats Januar 2020

Eine Inotherm Aluminiumhaustür hat einen schöneren Hut verdient !
Den Sprung vom Altertümlichen zum Modernen hat dieses Haus geschafft, welches einer Inotherm Modell AGE 1588 in Grau Sprenkel Feinstruktur ein neues Heim bot. Mit einer bedauerlichen Einschränkung: Der Gegensatz zu einem Wellblech Vordach darüber, im Stil eines Sechziger Jahre Fabrikfahrradunterstands, hat sich dadurch verschärft. Wir hoffen jedenfalls für die schmucke neue Aluminiumhaustür, dass sich bald auch ein schmückendes Vordach hinzugesellen wird, um ihre Würde voll entfalten zu können. Platz war seitlich nicht für Seitenteile, die Erwerbung musste sich also auf einen Türflügel beschränken. Und nun zu den Einzelheiten der Inotherm Aluminiumhaustür.

Tür des Monats Dezember 2019

Hier kann einmal ein schönes Beispiel für die Anpassungsfähigkeit einer Aluminiumhaustür durch die flexible Gestaltung ihres Seitenteils (oder ihrer Seitenteile, wenn beidseitig vorgesehen) vorgezeigt werden. Dabei wurde ziemlich genau die Aufteilung in Türblatt, Zwischenstege mit Klingel und dem verglasten Seitenteil aus der Vorgängertür übernommen.

Tür des Monats November 2019

Die alte wie die neue Tür in diesem Haus haben als erkennbare Gemeinsamkeit Licht - viel Licht - in den Hausflur dahinter zu bringen. Dieser Maxime ist der Besteller der Inotherm AK 307 gefolgt, unabhängig davon, ob er derselbe Hausbesitzer ist, der damals eine zentral angeordnete Tür mit dicken Sprossen und zwei Reihen Strukturglasquadraten nebeneinander orderte, oder mittlerweile das Haus gekauft und ähnliche Wünsche nach viel Licht entwickelt hatte.

Tür des Monats September 2019

Braun wie eh und je - und doch ist alles anders und irgendwie historischer geworden
Hier eines der raren Beispiele dafür, wenn eine neue Tür älter aussieht als ihre Vorgängerin. Dann, ja dann muss es sich um ein historisierendes Design handeln, wie bei der vorliegenden Inotherm ATE 1121 plus.

Tür des Monats April 2019

Wie wenn eine Schwalbe einfliegt: Inotherm AAE 1124 und ihr luftiges Flügeldesign
Der erste Eindruck beim Betrachten dieser Inotherm Aluminiumhaustür lässt an einen Bumerang oder eine Schwalbe denken, die von links auf das Türblatt einfliegt. Ein Bogen, der zu den Enden hin elegant verschlankt wird, spannt sich von den aufhängungsseitigen Türflügelecken bis über die Mitte des Türflügels hinaus und zieht die Blicke auf sich.

Tür des Monats Februar 2019

Der Besteller dieser Inotherm Aluminiumhaustüre muss sich den optischen Materialmix auf die Fahne geschrieben haben. Besser hätte er die Anmutung von Alu-Oberfläche, Edelstahl, Holzoptik und Glas nicht auf einem Produkt vereinen können als mit diesem Modell AGE 1560 aus der Sonderserie Exclusiv 2018

Tür des Monats Januar 2019

Bevor dieser Kunde Nägel mit Köpfen machte und sich für eine Neuanschaffung der Haustür entschied, muss er sich gefragt haben, ob sich die gealterte Holzoberfläche auf seiner alten Eingangstür noch aufbereiten ließe. Tatsächlich zeigt das Bild der früheren Tür eine fleckige, durch Ausbleichung oder ablaufende Nässe streifig gewordene Holzoberfläche. Ungewöhnlich wirkt das Arrangement von drei Glaseinsätzen in Form von gleichschenkligen Dreiecken, denen sogar der Griff die Dreiecksform nachahmt.

Tür des Monats November 2018

Sie möchten mal eine Bleiverglasung in Natura sehen? Dieser Kunde hat das Vergnügen jetzt täglich, so oft er an seiner Aluminiumhaustür von Inotherm vorbeikommt, einer ATE 1253 aus der Reihe historischer Designs des Herstellers. Umgeben von Bruchstein-Fassade an ihrem Einbauort kommt die moosgrüne Haustür (RAL 9005) mit ihren plastischen Dekorapplikationen und zwei farbigen Bleiglaseinsätzen prächtig rüber.

Tür des Monats Oktober 2018

Wo früher massive Stäbe an einen bewehrten Personaleingang von Fort Knox denken ließen, hat seit Einbau der neuen Inotherm Aluminiumhaustür Modell AAE 1046 die weitaus freundlichere Moderne und Willkommenskultur Einzug gehalten. Die Einteilung in einen Türflügel rechts und ein etwa halb so breites Seitenteil links wurde unterdessen als einzige Konstante beibehalten. Statt strenger vertikaler Balken und einem zugegeben erfrischend dazwischenfunkenden Plattengriff setzt der Hausbewohner nun auf weit ausholende Kurvenlinien, die sich im Design überschneiden und eine spitze Linsenform zwischen sich öffnen, in welche der Glaseinsatz gelegt wurde.

Tür des Monats April 2018

Ein echter Hingucker in der Nachbarschaft dürfte diese Veränderung am Haus eines Kunden geworden sein, handelt es sich doch beim Design der Inotherm AK 310 um einen mutigen Entwurf, der nicht so häufig den Weg in die Fassaden des wirklichen Lebens findet und mehr in Katalogen bewundert zu werden pflegt.

Tür des Monats März 2018

Inotherm AGE 1524 ersetzt ein Fossil der Siebziger

In diesem Hauseingang wurde es wieder einmal Zeit für eines dieser dunkelbraun eloxierten Aluminium-(Plexi)Strukturglas-Monster aus den Siebzigern oder frühen Achtzigern, seine Sachen zu packen und abzureisen. Typisch neben der depressiven Metallic-Tönung der Profile war die Verwendung von Strukturglas, häufig genug eben Plexiglas, womöglich mit Drahtgeflecht darinnen, aber auch ohne dieses mit unzusammenhängenden Effekten in Seitenteil, Oberlicht und Türglas höchst unansehnlich anzuschauen. Dazu der obligatorische gewinkelte, etwa quadratische Metallblock als abgegriffener Außengriff. Vorbei, vergessen, ausgetauscht.

Haustür des Monats Juni 2017

Eingemessen und maßgefertigt bestimmt die Dimensionen

Grundsolide in der Mitte des Zeitgeschmacks segelt diese Aluminiumhaustür, eine AGE 1130 aus dem Hause Inotherm, zuhause angekommen bei einem unserer Kunden und pudelwohl in ihr neues Heim integriert für die nächsten Jahrzehnte

Tür des Monats Mai 2017

Auf dieser Kundentür sehen wir ein schönes Beispiel für ‘space’iges Design, für junge und junggebbliebene Freunde von Science-Fiction und Futuristik. Wieso? Nun, wenn Sie das Dekor auf der Inotherm Aluminiumhaustür nicht an einen Planeten mit Ringen wie dem Saturn in unserem Sonnensystem erinnert, dann haben Sie in Ihrer Jugend vermutlich einen weiten Bogen um dieses Genre gemacht. Lustigerweise hat dieser ‚Planet‘, ausgedrückt durch einen Kreis mit konzentrischen Ringen in Edelstahl (Kern), RAL 3000 Feuerrot (Erster Ring), Glaseinsatz (Zweiter Ring) in der Türmitte gleich zwei Ringsysteme erhalten.
Rückruf vereinbaren
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung gespeichert um Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten.
Rückruf vereinbaren
Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.