Haustür des Monats Juni 2017

Eingemessen und maßgefertigt bestimmt die Dimensionen

Grundsolide in der Mitte des Zeitgeschmacks segelt diese Aluminiumhaustür, eine Inotherm AGE 1130 aus dem Hause Inotherm, zuhause angekommen bei einem unserer Kunden und pudelwohl in ihr neues Heim integriert für die nächsten Jahrzehnte. Sie hat ihr Schloss auf der von außen betrachtet rechten Seite, öffnet darum nach innen links. Ihr beigesellt wurde ein recht schmales Seitenteil, wie es die Maße der Hauseingangsöffnung zuließen, wodurch der Betrachter einmal mehr daran erinnert wird, dass alle Haustüren maßgefertigt werden, um in jede einzigartige Öffnung, wie vor Ort befunden, hineinzupassen. Hätte in diesem Beispiel etwa der Kunde auf beidseitige Seitenteile bestanden, aus Gründen der optischen Symmetrie, wären wohl kaum Glaseinsätze darinnen möglich gewesen, so schmal hätten zwei davon werden müssen. So aber war rechtsseitig genug Platz, um auf der Dreifachverglasung (Wärmedurchgangskoeffizient 1,1 W/m2K) mittels der Motivzeichnung der innenliegenden Scheibe die Einteilung zu wiederholen, die auch auf dem Glas des Türblattes (0,9 W/m2K) zu sehen ist. Es handelt sich um fünf waagerechte Linien, die einen auf der Schmalseite stehenden Quader gleichmäßig in Einzelfelder aufteilen. Am rechten Rand des Türglases und dem linken des Seitenteil-Glaseinsatzes geht die Linierung in eine senkrechte und breitere Motivlinie über, die, nebenbei gesagt, die auftreffende Horizontallinierung auf ihr in deren Gegenteil verkehrt, also von dunkel zu heller Strichführung.

Vorher und Nachher:

XXL-tuer-de_2016-10-11_09h13m41s_010_XXL-tuer-de_2016-10-11_09h12m09s_005_

 

Zubehör und Sicherheitsausstattung

Diese Linierung auf gleicher Höhe beider Glaseinsätze, auf Tür und Seitenteil, kommt natürlich nicht von ungefähr. Sie ist bedingt durch die Lage der fünf Edelstahlapplikationen in Gestalt von breiten eingelassenen Linien auf dem Teil des Türblattes, das sich links des Glaseinsatzes befindet. Der Bereich unter dem langen Stangengriff bleibt also frei davon, von der schlossseitigen Kante des Glaseinsatzes bis zum Türrand. Dieser edelstählerne Griff ist etwa so lang wie das Glasfeld auf der Tür, bei diesem Modell ZAE 766 FM.L. kommt das auf 180 cm. Als Besonderheit ist in seiner quadratisch profilierten Stange ein Fingerscan im oberen Drittel integriert. Wir sehen aber auch ein herkömmliches Zylinderschloss hinter der Schutz-Rundrosette, für die Öffnung auf traditionelle Weise. Das wäre es auch schon mit den Anbauteilen auf der Inotherm Aluminiumhaustür, wenn man noch den durch seine Höhe effektiven, doch auch darum optisch dominanten Wetterschenkel in Edelstahl E-500 erwähnt hatte. Aufgebaut ist die Tür auf AT 100 Schüco Profilen, die eine Bautiefe von 105 mm ergeben. Die Tür ist farblich außen in 71 334 Anthrazitgrau gestaltet, innen in RAL 9016 Verkehrsweiß, auch diese Farben sind grundsolide im Zeitgeschmack verankert, da häufig gewählt. Sicherheitstechnisch ist die Haustür mit fünffachen Schwenkriegeln in Bolzenbauart, elektromechanisch angetrieben und Sicherungsbolzen an der Bandseite, wo die Tür auf dreiteiligen Rollbändern aufgehängt ist, gut aufgestellt.

 Innenansicht

XXL-tuer-de_2016-10-11_09h12m42s_008_

 

saubere Montrage ohne Beschädigungen und saubere Verfugung:

XXL-tuer-de_2016-10-11_09h12m30s_007_

Passende Artikel
Inotherm
INOTHERM AGE 1130 Einflügelig INOTHERM AGE 1130
ab 2.500,00 € *